Im Detail

Klimatophobie, Ursachen, Symptome und Behandlung

Klimatophobie, Ursachen, Symptome und Behandlung

Sara ist eine erwachsene, fleißige und erfolgreiche Frau, deren Leben durch eine große Angst, die für sie sehr schwer zu kontrollieren ist, in Mitleidenschaft gezogen wird. Jedes Mal, wenn Sara Treppen sieht, dreht sich ihre Atmung schnell und ein leichter Schweiß rinnt über ihre Handflächen. Allein der Gedanke daran, sie zu besteigen, erschreckt ihn, obwohl er erkennen kann, dass darin keine Gefahr besteht. An ihrem Arbeitsplatz gehen Kollegen oft die Treppe zum Büro hinauf und unterhalten sich, aber sie ist immer gezwungen, sich von ihnen zu trennen, um mit dem Aufzug zu fahren. Dies macht ihn beschämend, da er glaubt, dass andere glauben, er wolle sich nicht anstrengen, aber seine Angst vor Treppen ist größer als jede Sorge. Sara leidet Klimakophobie.

Inhalt

  • 1 Was ist Klimakophobie?
  • 2 Ursachen für Klimakophobie
  • 3 Symptome von Klimakophobie
  • 4 Behandlung von Klimakophobie

Was ist Klimakophobie?

Die Klimakophobie ist eine irrationale und übermäßige Angst vor Treppen, sowohl auf die Idee des Hochladens als auch des Herunterladens. Diese Phobie, die nicht sehr häufig ist, ist stark mit anderen Phobien wie verwandt Akrophobie, was Höhenangst impliziert und Batophobie, eine irrationale Angst vor der Tiefe.

Die Klimakophobie, wie der Rest der Phobien, ist eine Bedingung, dass Beeinträchtigt die Lebensqualität des Einzelnen. Die Phobien halten die Menschen, die in einer Situation leiden, konstant Panik und Blockade in dem das Bedürfnis, das gefürchtete Objekt zu meiden, dadurch verursacht wird, dass a Riesige psychologische und soziale Unruhen. In diesem Fall ist das gefürchtete Objekt etwas ganz Alltägliches und Übliches, wie das Auf- und Absteigen und Vermeiden ist eine große psychologische und soziale Belastung für die Menschen.

Ursachen von Klimakophobie

Wie bei anderen Phobien werden die Ursachen von Klimakophobie durch a genährt Kombination von Faktoren. Am üblichsten ist es, gelebt zu haben externe Ereignisse die diese Angst später ausgelöst haben, wie zB erleben traumatische Ereignisse wie von einer Treppe gefallen zu sein oder jemanden dabei gesehen zu haben, sowie Panikattacken zu erleiden, wenn man die Treppe hinaufgeht.

Davon gibt es gewisse kognitive VerzerrungenZusätzlich zu internen Veranlagungen, die möglicherweise durch die Beobachtung negativer Ereignisse im Zusammenhang mit dem befürchteten Objekt entstanden sind. Obwohl viele konkrete Phobien aufgrund dieser gelebten Ereignisse sehr spezifisch ausgelöst werden, sind andere komplexer, wie z Agoraphobie oder die soziale Phobien sie haben nicht so eindeutige ursachen, die von den gehen können kontextuelle Konditionierung für die erlebten Situationen, auch genetische Ursachen.

Symptome von Klimakophobie

Die Symptome einer Klimaxophobie beruhen, wie bei anderen Arten von Phobien, auf dem Gefühl, a übermäßige Angst vor dem befürchteten Reizin diesem Fall Treppen, die das tägliche Funktionieren des Individuums behindern und die je nach Grad der Angst zu einem Problem werden können übermäßige Panik. Einige der physiologischen Symptome, die mit dieser Angst verbunden sind, sind:

  • Übermäßiger Schweiß
  • Beschleunigtes Atmen
  • Übelkeit
  • Trockener Mund
  • Tachykardie und Herzklopfen

Andere Symptome können auftreten, z. B. mangelnde Fähigkeit, Wörter oder Sätze gut zu artikulieren, sowie schlechte Schlafqualität und Konzentrationsprobleme.

Diese Symptome treten normalerweise auf automatisch und unkontrollierbar und nur indem sie bemerken, dass sie anfangen, leiten sie die Person zu einem Verhalten der Vermeidung des gefürchteten Objekts, um sie loszuwerden.

Sie existieren jedoch andere Symptome das kann man parallel dazu erleben, dass man Treppen hoch oder runter geht, aber das Sie sind kein Produkt von Klimakophobie. Diese Ängste werden ausgelöst durch medizinische Ursachen B. Herz- oder Muskelerkrankungen, die es dem Betroffenen erschweren, diese Handlung durchzuführen. Diese Angst ist rational und gegen die Angst, die durch Phobien erzeugt wird, sind sie sinnvoll.

Eine andere Ursache, die die Angst vor Treppen auslösen kann und nicht mit dem Klima zusammenhängt, ist die einfache Schwindel. Dies impliziert physiologische Empfindungen von Schwindel und Bewegung, deren Ursachen medizinisch sein können und die auch mit dieser Art von Phobien einhergehen können.

Behandlung von Klimakophobie

Die beste Behandlung für Klimaxophobie, wie für den Rest der Phobien, ist die kognitive Verhaltenstherapie. Dabei konzentrieren sich der Patient und der Therapeut auf die Identifizierung der kognitive Verzerrungen die mit dem Problem verbunden sind, um sie durch adaptivere zu ersetzen. Darüber hinaus ist die wirksamste Technik zur Behandlung von Phobien im Verhaltensspektrum die Belichtungstechnik, in dem gezielt versucht wird, die Angst vor dem gefürchteten Reiz durch Aussetzen allmählich und mit Wiederholungen zu verlieren, löst diese Angst nicht aus und wir bleiben ruhig. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie oder jemand, den Sie kennen, unter dieser oder einer anderen Art von Phobie leiden kann, zögern Sie nicht, einen Fachmann zu konsultieren.