Informationen

Vorher und nachher

Vorher und nachher

Ich präsentiere Ihnen ein Rätsel, das vor vielen Jahren in Europa sehr populär wurde. Es ist ein Rätsel englischer Herkunft, das ein Seemann erfunden hat, in dem er vierzig Jahre seines Lebens verbracht hat Sailors Snug Harborauf der Insel Staten und dass er sich rühmte, mit Captain Randall selbst gesegelt zu sein, um die Besucher mit diesem Spiel zu unterhalten, mit dem er, wie er sagte, etwas "zusätzliches Silber" zog. Mit der Zeit kam das Spiel nach London, wo es unter dem Namen "The Riddle of Sixteen" sehr berühmt wurde.

Das Rätsel besteht aus transponiere die schwarzen und weißen Stücke in möglichst wenigen Bewegungen. Wir können das Plättchen auf ein benachbartes Feld verschieben, wenn es leer ist, oder wir können über ein benachbartes Feld springen, um auf dem Feld daneben zu landen (solange es leer ist). Wir können uns nicht diagonal bewegen. nur innerhalb derselben Zeile oder Spalte (wie der Turm im Schach).

Laut einem Augenzeugen war der alte Seemann sehr stolz auf seine Fähigkeiten im Spiel und als sie das Spiel kauften, gab er einen Trick, um die Figuren mit der geringsten Anzahl von Bewegungen zu bewegen. Der arme Mann hat sich geirrt, oder er hat sich im Loch der verlorenen Künste verloren, oder vielleicht ist die Welt seitdem vorgerückt. Tatsache ist, dass die Methoden, die die Bücher der englischen Rätsel und die Bücher der Mathematik beschreiben, fehlerhaft sind und in mehreren Sätzen vermindert werden können.

Lösung

Wir zeigen Ihnen die Lösung in 48 Bewegungen. Auf der Bildtafel sind die Felder mit Groß- oder Kleinbuchstaben und das mittlere Feld mit dem Sternchen gekennzeichnet. Da es nur ein Loch in der Tafel gibt, ist es für die Bewegung trivial, die Schachtel zu kennen, die das zu bewegende Teil enthält. Wenn Sie also die Teile der Schachteln der folgenden Liste in der angegebenen Reihenfolge verschieben, können Sie alle Teile in nur 48 transponieren Bewegungen.

h H f F E H G c b h g d f F C h H B A C
c zu b h H c f F D G H B C g h e f F h H

In nur 46 von H. E. Dudeney entdeckten Sätzen scheint es eine Lösung zu geben.


Video: Die 60 krassesten Abnehmerfolge - vorher nachher (Oktober 2021).