Artikel

Fan-Phänomen, Empathie und Spiegelneuronen

Fan-Phänomen, Empathie und Spiegelneuronen

Fan-Phänomen

In diesem Artikel werden wir darüber sprechen Fan-Phänomen. Ein Phänomen, das uns seit jeher begleitet, obwohl es relativ neu erscheint. Und es ist etwas, das wir mit den Tiefen unseres Wesens verbunden haben Unbewusstes

Was ist das Lüfterphänomen genau?

Die Definition des Fan-Phänomens ist etwas schwierig, da es keine konkreten und „wissenschaftlichen“ Definitionen gibt, mit denen wir sagen können, dass „dies zum Fan-Phänomen gehört und dies nicht“. Aber im Allgemeinen wissen wir alle, wovon wir sprechen.

Diejenigen, die eine Nacht im Freien verbringen können, um ein Konzertticket für diesen Sänger zu bekommen, mögen sie so sehr. Oder die anderen, die den diensthabenden Fußballer mit einer kranken Fixierung verfolgen.

Diese Leute sind zu einem pathologischen Punkt forofas. Und wir sprechen vom Fan-Phänomen, wenn es viele dieser Leute gibt. Aber sowohl die erste als auch die zweite haben einen Grund zu sein und können wissenschaftlich erklärt werden.

Schließlich (bevor Sie mit der Erläuterung fortfahren), Ich möchte ein wenig darauf hinweisen, dass dies nicht neu ist. In der Vergangenheit gab es bereits ein Fan-Phänomen ... Oder wie würden Sie es nennen, einem Militärführer bis zum sicheren Tod zu folgen?

Es ist nur ein Beispiel. Das Lüfterphänomen hat die Darstellung verändert, aber der Mechanismus ist der gleiche. Und jetzt können wir über den Mechanismus sprechen.

Empathie und Spiegelneuronen

Um das Fan-Phänomen zu erklären, muss man zuallererst sprechen, des Phänomens, das in der bestimmten Person auftritt, im forofo. Und dann müssen wir darüber sprechen, wie sich das ausdehnt und immer mehr Menschen betrifft.

Wir werden darüber reden Empathie und Spiegelneuronen. Anscheinend konnte nachgewiesen werden, dass forofas Menschen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen haben, was Es bringt sie dazu, sich in die Lage ihres Idols zu versetzen, um zu erfahren, was er erlebt.

Wenn dies passiert, Spiegelneuronen erledigen den Rest der Arbeit. Das Forofo identifiziert sich so sehr mit dem Idol (aus genau diesem Einfühlungsvermögen), dass das, was im Idol Freude hervorruft, im Forofo Freude hervorruft.

Daher sollte es uns nicht überraschen, dass wenn ein Spieler ein Tor schießt, Tausende von Menschen ein Tor haben. Dopamin hoch (das Molekül, das die Empfindungen des Vergnügens erzeugt).

Einfach Was das Idol erlebt, wiederholt sich.

Denken Sie daran, dass dies zu einigen negativen und nicht nur positiven Aspekten führen kann. Wenn der Fan das Gefühl hat, die Möglichkeit zu verlieren, dass er dieses zusätzliche Dopamin hat (zum Beispiel mit der Absage eines Konzerts), kann er aggressiv oder depressiv reagieren.

Jetzt können wir über den anderen Teil des Fan-Phänomens sprechen, wie es gleichzeitig bei Tausenden oder Millionen von Menschen passiert. Und das erklärt sich natürlich aus dem einfachen Herdeneffekt (wir alle mögen ihn) sich in eine gruppe integriert fühlen, Richtig?)

Dies Herdeneffekt oder geselliges Verhalten, hat einen bestimmten Namen in der Verhaltenspsychologie: Zugwagen-Effekt. Es ist die Wirkung, mit der Menschen einer Gruppe zuschreiben, ohne grundsätzlich das zu fühlen, was die Originale fühlten.

Darüber hinaus ist erwiesen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Einzelpersonen diese oder jene Mode annehmen, steigt proportional zur Anzahl der Personen, die dies bereits getan haben (und ich füge hinzu, zur "Qualität" der Leute, die es getan haben).

So kann es beispielsweise eine relativ unbekannte Musikgruppe geben, der nur tausend Menschen folgen. Nach und nach kommen weitere Leute hinzu, verführt von dieser ursprünglichen Gruppe von tausend Menschen.

Je mehr Menschen sich für diese Gruppe interessieren, desto wahrscheinlicher wird es, dass neue hinzukommen, und je mehr neue hinzukommen Diese Gruppe hat eher die Kraft, neue Leute anzuziehen.

Wenn es unterwegs eine wichtige Person gibt, die ihr Interesse zeigt (z. B. ein Jugendlicher), viele weitere Leute werden mitmachen. Und so entsteht eine Mode, die nach kurzer Zeit das Fan-Phänomen auslöst, wie am Anfang dieses Abschnitts erwähnt.

Es bleibt nur eine Frage: Wenn diejenigen, die später hinzugefügt werden, keine Empathie und keine kraftvolle Bedeutung für das Idol haben, als ob sie die ersten Anhänger hätten, Warum verhalten sich letztere auch wie die ersten?

Und die Antwort ist einfach: Durch den gleichen Prozess, der am Anfang erwähnt wurde, aber anstatt auf das Idol angewendet, angewendet auf nahe Menschen. Sie sind ein Idol-Fan, und ich kümmere mich um Sie und fühle mich so sehr mit Ihnen, dass mein Dopamin-Download von Ihrem Download von stammt Dopamin.

Wie Sie sehen können, die Fan-Phänomen Es hat nichts Neues, obwohl es in letzter Zeit verstärkt werden konnte und sichtbarer ist (weil wir mehr Menschen sind und mehr Mittel haben, es zu zeigen). Wir alle können unter dem Fan-Phänomen leiden, und tatsächlich neigen wir dazu, es mehr zu zeigen, als wir denken.