Im Detail

45 Sätze von Georg Christoph Lichtenberg

45 Sätze von Georg Christoph Lichtenberg

Lichtenberg-Sätze

Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799) war einer der Hauptvertreter der deutschen Illustration. Der Wissenschaftler und Schriftsteller war ein hochrangiger Moralist und auch ein Meister der Ironie. Hier finden Sie die besten Sätze von Lichtenberg, um seinen scharfen Witz zu genießen.

Berühmte Zitate Lichtenberg

Der erste Schritt der Weisheit ist, alles zu beschuldigen; Das letzte versöhnen mit allem.

Wenn Männern beigebracht wird, wie sie denken sollen und nicht immer, was sie denken sollen, wird auch die Mehrdeutigkeit verhindert. Es ist eine Art Einweihung in die Geheimnisse der Menschheit.

Alles wird gelernt, aber nicht um es anzuzeigen, sondern um es zu benutzen.

Machen Sie jeden Moment des Lebens zum bestmöglichen, unabhängig von der Hand des Schicksals, die es uns schickt: Das ist die Kunst des Lebens.

Ein akzeptierter Glaube wird wahr. Die Orthodoxie der Vernunft betäubt mehr als jede Religion.

Vor einer Zensur sollte immer geprüft werden, ob eine Rechtfertigung möglich ist.

Goldene Regel: Männer sollten nicht nach ihrer Meinung beurteilt werden, sondern danach, was diese Meinungen aus ihnen machen.

Selbst die Besten wissen nicht viel darüber, was der Mensch sein soll; Über das, was es ist, können Sie etwas von jeder Person lernen.

Um die einfachsten, aber authentischsten Beziehungen zwischen Dingen zu beobachten, ist sehr komplexes Wissen erforderlich. Und es ist nicht verwunderlich, dass nur außergewöhnliche Männer solche Entdeckungen machen, die später leicht und einfach erscheinen.

Der stärkste Beweis einer Theorie ist ihre Anwendung.

Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch eine Menschenmenge zu tragen, ohne jemandes Bart zu verbrennen.

In der Welt kann nicht alles perfekt funktionieren, weil Männer immer noch mit Täuschung regiert werden müssen.

Der Brauch ist in vielen Fällen ein schlechter Ratgeber. Es veranlasst uns, Ungerechtigkeit für Gerechtigkeit und Irrtum für Wahrheit anzunehmen.

Nichts lässt uns schneller altern als der Gedanke, dass wir alt werden.

Bestimmte Männer mit bösen Herzen glauben, dass sie sich mit dem Himmel versöhnen, wenn sie Almosen geben.

Inflation ist wie Sünde; Jede Regierung prangert es an, aber jede Regierung praktiziert es.

Gewähre deinem Geist die Gewohnheit des Zweifels und deinem Herzen die Gewohnheit der Toleranz.

Liebe ist blind, aber die Ehe stellt das Sehvermögen wieder her.

Die Ehe beginnt im Gegensatz zum Fieber mit der Hitze und endet mit der Kälte.

Lassen Sie sich nicht anstecken, sagen Sie keine Meinung wie Ihre, bevor Sie sehen, ob es zu Ihnen passt. Denken Sie besser selbst.

Nichts offenbart den Charakter von Männern besser als ein Spott, der schlecht genommen wird.

Die geschnitzten Heiligen haben in der Welt einen viel größeren Einfluss ausgeübt als die Lebenden.

Der Versuch, den Charakter eines Mannes zu verändern, ist wie der Versuch, einem Schaf das Ziehen eines Autos beizubringen.

Auf seinem Gesicht bemerkte ich wirklich, dass der Nebel immer aufsteigt, während das Gefühl des Vergnügens, das vom Glauben über andere herrührt, anhält.

Die Schwerter, die die größten Eroberungen machen, sind diejenigen, die Diamanten eingebettet haben.

Ich bin überzeugt, dass man andere nicht nur liebt, sondern auch hasst.

Traurige Liebe ist eine, in der sich Liebende zum ersten Mal ins Grab legen.

Wenn es nur Kartoffeln und Möhren auf der Welt gäbe, würde es nicht an jemandem fehlen, der sagte: Schade, dass die Pflanzen auf dem Kopf wachsen!

Es gibt Leute, die besitzen, nicht so viel Genie. Als gewisses Talent erfassen sie das Jahrhundert oder gar das Jahrzehnt ihrer Wünsche, bevor sie es ihnen zeigen.

Wissenschaftler mit wenig gesundem Menschenverstand lernen im Allgemeinen mehr als sie brauchen, während das, was unter ihnen vernünftiger ist, für das, was sie lernen, niemals ausreicht.

Bestimmte Dinge aus der Weisheit Gottes ableiten zu wollen, ist nicht viel besser, als es aus dem eigenen Verständnis heraus zu tun.

Gott erschuf den Menschen nach seinem Bilde, bedeutet wahrscheinlich, dass der Mensch Gott nach seinem eigenen Bild erschuf.

Der Glaube an einen Gott ist ein Instinkt und für den Menschen so selbstverständlich wie aufrechtes Gehen, obwohl er bei manchen Menschen modifiziert und bei anderen sogar erstickt ist. Es ist in der Regel immer vorhanden und für die gute Konfiguration der Wissenskapazität (gute interne Konfiguration) unverzichtbar.

Die Vorstellung, dass es im Himmel eine größere Klassengleichheit gibt, macht es letztendlich für die Armen so angenehm.

Es gibt einhundert Genies für jemanden, der Urteilsvermögen besitzt, eine sehr wahre Redewendung, und das wird mehr als einen Narren ohne Einfallsreichtum beruhigen, der jedoch denken sollte - wenn es nicht viel ist, eine Nation zu fragen, dass es auch einhundert Menschen gibt, denen es an Einfallsreichtum mangelt und für jemanden, der Einfallsreichtum besitzt.

Ist es nicht seltsam, dass die höchsten Ehrenämter der Welt (König) ohne Prüfungen besetzt werden können und dass ein Provinzarzt untersucht werden muss?

Diejenigen, die weniger haben als sie wollen, sollten wissen, dass sie mehr haben, als sie wert sind.

Er folgte weder dem breitesten noch dem engsten Weg in die Ewigkeit, sondern entschied sich durch viel Gebet und das Genießen eines guten Tisches für einen Zwischenweg, den wir fürstlich als geistlich bezeichnen konnten.

Es ist sehr richtig, dass ein großer Teil der Männer, die nicht in der Lage sind, zu lieben, auch für die Freundschaft nicht viel wert ist. Aber auch das Gegenteil wird oft gesehen.

Ein Teil der Myopie der Bewunderer hängt immer mit dem Ruhm der berühmtesten zusammen.

Mindestens einmal im Jahr ist jeder ein Genie.

Es gibt Leute, die glauben, dass alles, was mit einem ernsten Gesicht getan wird, vernünftig ist.

Die Fliege, die nicht gejagt werden möchte, ist sicherer, wenn sie auf dem Fliegenfänger landet.

Eine Nation, die allen gefallen will, kann von allen verachtet werden.

Ein Teil der Myopie der Bewunderer hängt immer mit dem Ruhm der berühmtesten zusammen.

Weitere berühmte Psychologiephrasen