Informationen

5 Schwerwiegendere psychische Erkrankungen

5 Schwerwiegendere psychische Erkrankungen

Psychische Erkrankungen

Inhalt

  • 1 Psychotische Störungen
  • 2 Vigorexie
  • 3 Cotard-Syndrom
  • 4 Tödliche Schlaflosigkeit in der Familie
  • 5 Akrotomophilie
  • 6 Autophagie

Psychotische Störungen

Die Psychotische Störungen es handelt sich um schwerwiegende psychische Störungen, die abnormale Vorstellungen und Wahrnehmungen hervorrufen. Menschen mit Psychosen verlieren den Kontakt zur Realität. Zwei der Hauptsymptome sind Wahnvorstellungen und Halluzinationen. Wahnvorstellungen sind falsche Überzeugungen, wie die Vorstellung, dass eine andere Person oder Menschen ihr Schaden zufügen wollen oder dass das Fernsehen ihnen geheime Botschaften sendet. Halluzinationen sind falsche Wahrnehmungen wie Hören, Sehen oder Fühlen von etwas, das nicht existiert.

In diesen Räumen kann es üblich sein, Artikel über Ratschläge und Überlegungen zu solchen gesunden Dingen, Glück, Paaren, Kindern usw. zu erhalten. Um jedoch ein wenig über diese Routine zu variieren, hielten wir es für interessant, unser Wissen um einige Dinge zu erweitern, die etwas seltsam sein könnten, wenn wir auf jemanden treffen, der sie hat. Wir sprechen von diesen Krankheiten, die weit davon entfernt sind, physisch zu sein Es wird mental, zerstört Leben auf der ganzen Welt, färbt ein wenig, was für viele beunruhigend ist, was wir präsentieren 5 der schwersten psychischen Erkrankungen das konnten wir wissen

Vigorexie

Auch genannt Adonis-Komplex oder umgekehrte Magersuchtist eine der widersprüchlichen Krankheiten der sogenannten Magersucht, weil schafft den Komplex des Glaubens, immer dünn auszusehen und sich daran zu gewöhnen, die Muskelmasse mehr zu erhöhenMeistens scheinen sie unter Menschen zu leiden, die sich den Muskeln verschrieben haben.

Diese Krankheit, auch wenn sie psychisch ist, ist tatsächlich mit dem Körper des Betroffenen verbunden, denn wenn es nicht möglich ist, sie rechtzeitig zu behandeln, leidet der Körper unter den Folgen, die voluminöse Formationen infolge der Besessenheit haben, einen muskulösen Körper haben zu wollen die gleichen anderen neigen dazu, dank anabolen Steroiden in dieses Problem zu geraten. Diese Krankheit betrifft in der Regel junge Männer zwischen 15 und 30 Jahren.

Cotard-Syndrom

Oder wie man es sonst so nennt, die Walking-Body-Syndrom oder Syndrom der lebenden Toten, eine Krankheit, von der der Betroffene annimmt, dass sie im Leben tot ist und sein Körper sich im Zerfall befindet. Man kann davon ausgehen, dass diese Krankheit einer der besten Beweise dafür ist, wie eine Geisteskrankheit unsere Wahrnehmung der Realität zerstören kann.

Diese Krankheit wird in der Regel auf verschiedene Arten genannt, in einigen Teilen nennen sie es Delirium of Denial oder Delirium Nehilites.

Tödliche Familien-Schlaflosigkeit

Er tödliche familiäre Schlaflosigkeit, wie der Name schon sagt, ist wann Die Betroffenen verlieren die Fähigkeit zu schlafen, verursacht durch Prionen (infektiöse Partikel, die neurologische Probleme verursachen können).

Diese Krankheit ist schwer zu behandeln, da die Medikamente zum Einschlafen zu aggressiv sind. Sie werden nicht als Alternative zur Heilung der Krankheit angesehen und sind für diejenigen, die darunter leiden, tödlich, da sie auf lange Sicht zu bemerken beginnen, was passiert was sind die störungen, Gedächtnisverlust, Demenz, Mangel an Hunger und schließlich Tod. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass diese psychische Erkrankung nicht geheilt werden kann.

Akrotomophilie

Dieses Wort kommt aus dem Griechischen (akron = Glied; Volumen = Schnitt; philia = Liebe).

Diese Krankheit ist eine Paraphilie, die auf dem sexuellen Verlangen nach Amputationen oder nach Menschen mit Amputationen beruhtLaut Wikipedia sind diejenigen, die darunter leiden, in der Regel "Anhänger" (wie sie sich selbst nennen), sie bevorzugen Menschen, die Amputationen an den unteren Extremitäten haben und noch besser, wenn sie mit Stümpfen sind.

Es gibt eine andere ähnliche Krankheit, genannt Identitätsstörung der KörperintegrationDie betroffene Person ist, anders als die vorherige, diejenige, die den Wunsch hat, Teile ihres Körpers zu amputieren.

Autophagie

Kannibalismus, ein gutes Wort, um diese Krankheit zu beschreiben, nur in diesem Fall die Betroffenen versucht nicht, Körperteile einer anderen Person zu essen, sondern von sich selbstAutophagie ist psychisch schlecht, wenn die Person, die darunter leidet, einen übermäßigen Impuls hat, Körperteile zu essen.

In den meisten Fällen haben die Opfer dieser Krankheit diese Wünsche nicht erfüllt, zusätzlich zu der Annahme, dass dies ein Problem ist sehr seltene Krankheit.

Zusätzlich zu diesen Übeln der Versicherung, dass es viele andere gibt, können Sie unten einen Kommentar abgeben, wenn Sie eines wissen, das Ihrer Meinung nach viel schlimmer ist.


Video: 9 Borderline Symptome und Anzeichen einer Borderline Persönlichkeitsstörung (Kann 2021).