Informationen

Die Frauen der Holländer

Die Frauen der Holländer

Einige alte holländische Bräuche wie das Tauschen von Rindern, Geflügel und landwirtschaftlichen Produkten in verrückten Mengen und Stückzahlen werden in diesem Land immer noch bewahrt, und für Dutzende, Handvoll, Haufen oder kleine Mengen wie Zucker werden Eier für viele andere Dinge gekauft Durchschnitt und solche Dinge.

Ein altes und merkwürdiges Problem, das vor einigen Jahrhunderten in einer einzigen Sammlung von Anekdoten über Old Manhattan veröffentlicht wurde, veranschaulicht die komplizierte Art und Weise, wie niederländische Siedler ihre Einkäufe getätigt haben.

In den Worten dieses seltsamen Buches: Drei niederländische Freunde von mir kamen zu mir, um mich zu besuchen, die, wie sie gerade geheiratet hatten, ihre Frauen mitbrachten. Die Männer hießen Hendrick, Claas und Cornelius und die Frauen hießen Geertring, Catrun und Anna, obwohl ich vergaß, von wem die Frau war
wer

Sie erzählten mir, dass sie auf den Markt gegangen waren, um Schweine zu kaufen, und dass jede Person so viele Schweine gekauft hatte, wie Schilling für jedes Tier gezahlt wurde. Hendrick kaufte 23 Schweine mehr als Catrun und Claas 11 mehr als Geertring. Sie bemerkten auch, dass jeder Mann drei Guineen (oder 63 Schilling) mehr als seine Frau bezahlt hatte.

Was ich wissen möchte ist, ob es möglich ist, aus dieser Beschreibung Ihre Einkäufe zu kennen Wie heißt jede der Frauen meiner Freunde?.

Es ist ein merkwürdiges Problem, das mit ausgeklügelten experimentellen Methoden leicht gelöst werden kann.

Lösung

Geertring kaufte 1 Schwein für 1 Schilling und ihr Ehemann, der Cornelius sein musste, kaufte 8 Schweine für jeweils 8 Schilling.

Catrun kaufte 9 Schweine für je 9 Schilling, während ihr Ehemann Claas 12 für je 12 Schilling kaufte.

Ana kaufte 31 große Schweine für jeweils 31 Schilling, während ihr Ehemann Hendrick jeweils 32 bis 32 Schilling kaufte.