Artikel

Der mesolimbische Weg, die Struktur und die Funktion

Der mesolimbische Weg, die Struktur und die Funktion

Es wäre nicht möglich, Dinge so einfach zu erleben, wie Freude zu empfinden, wenn wir jemanden wiedersehen, den wir lieben, oder Freude zu empfinden, wenn wir eine gute Tasse Kaffee trinken, wenn die verschiedenen Bereiche unseres Gehirns nicht über den Neurotransmitter miteinander verbunden wären Dopamin, die durch das Senden von Signalen über verschiedene Routen reisen. Eine dieser Routen ist die Mesolimbic Pathway, deren Funktion überlebenswichtig ist. Möchten Sie mehr über sie erfahren? In diesem Artikel sprechen wir über diesen wichtigen Weg des Gehirns.

Inhalt

  • 1 Was ist der Mesolimbic-Pfad?
  • 2 Position des Mesolimbic-Pfades
  • 3 Hauptstrukturen
  • 4 Funktionen des Mesolimbic Pathway

Was ist der Mesolimbic-Pfad?

Der Mesolimbic Pathway ist eine zerebrale Route, bestehend aus eine Reihe von dopaminergen Neuronen Diese verbinden verschiedene Bereiche des Gehirns und bilden einen wesentlichen Kreislauf für unser reibungsloses Funktionieren. Dies bedeutet, dass sich dopaminerge Neuronen dank der Dopamin, ein sehr wichtiger Neurotransmitter in unserem Nervensystem, der die Übertragung von Signalen zwischen Neuronen ermöglicht, die sich auf die emotionalen, motorischen und kognitiven Reaktionen des Organismus auf bestimmte Reize beziehen.

Der Mesolimbic-Pfad ist einer der vier Hauptpfade dopaminergen Bahnen das gibt es in unserem Gehirn zusätzlich zu der mesokortikale Routeder Weg nigroestriatal und die tuberoinfundibularer Weg. Diese Wege haben die Verbindung zwischen verschiedenen Teilen des Gehirns durch die Übertragung von Dopamin gemeinsam.

Ort des Mesolimbic-Pfades

Der mesolimbische Pfad verbindet die Mittelhirn mit ihm limbisches System Dies geschieht durch die Projektion von dopaminergen Neuronen aus dem ventraler tegmentaler Bereichim Mittelhirn, mit dem ventrales Striatum, unter denen ist die Nucleus accumbens. Darüber hinaus betrifft es andere Strukturen wie z Tonsilledie Hippocampus oder präfrontaler Kortex.

Hauptstrukturen

Dies sind einige der Hauptkomponenten des Mesolimbic-Signalwegs:

  • Ventraler tegmentaler Bereich: Diese Struktur befindet sich im Mittelhirn und enthält dopaminerge, GABAerge und glutamaterge Neuronen. Es ist eines der wichtigsten dopaminergen Gebiete und bildet das Hauptquartier des Körpers der dopaminergen Neuronen des mesolimbischen Systems.
  • Accumbens-Kern: Befindet sich im ventralen Striatum, ist es Teil des limbischen Systems und besteht hauptsächlich aus mittelstacheligen Neuronen. Seine Projektionen stammen neben dem ventralen tegmentalen Bereich aus dem präfrontalen Kortex und der Amygdala. Wie der ventrale tegmentale Bereich spielt er eine sehr wichtige Rolle bei Belohnungsprozessen des Gehirns, indem er den Dopaminspiegel erhöht, indem er Signale aus diesen Bereichen empfängt und unter vielen anderen Funktionen angenehme und emotionale Reaktionen hervorruft.
  • Mandel: Die Amygdala ist eine wichtige Struktur, die aus neuronalen Kernen besteht und sich im Temporallappen befindet, der Teil des limbischen Systems ist und dessen Hauptaufgabe die Verarbeitung und Speicherung von Emotionen ist.
  • Hippocampus: Der Hippocampus ist eine Gehirnregion im Temporallappen, die eine Hauptfunktion in den Prozessen des Gedächtnisses und der Lernkonsolidierung hat. Eine Verletzung im Hippocampus würde es unmöglich machen, bestimmte Erinnerungen zu erzeugen.
  • Präfrontaler Kortex: Der präfrontale Kortex befindet sich im Frontallappen und ist der wichtige Bereich unseres Gehirns, der für die kognitive Kontrolle zuständig ist. Er ist etwa ein Leiter unserer kognitiven Prozesse, zu denen Problemlösung, Entscheidungsfindung oder -findung gehören Aufmerksamkeit Dies wird auf viele Bereiche projiziert, einschließlich des Nucleus accumbens.

Funktionen des Mesolimbic Pathway

Die Hauptfunktionen des mesolimbischen Weges hängen mit dem Experimentieren des Belohnung oder Vergnügen, sowie das Gefühl von Motivation und die Verstärkung oder emotionales Lernen. Wenn wir zum Beispiel sexuelles Vergnügen verspüren oder beim Abendessen mit Freunden Motivation spüren, hat der mesolimbische Weg viel mit diesen Empfindungen zu tun.

Die Rolle spielt es in der Motivation zu Vergnügen und Belohnung Seit wann eine Verletzung auf diese Weise auftritt, besteht die Motivation, eine geringe Verstärkung zu erhalten. Diese Route ist sehr an der Empfindung von Vergnügen angesichts von Drogen und an der Erfahrung von Halluzinationen und Wahnvorstellungen beteiligt.

Störungen, an denen es beteiligt ist

Der mesolimbische Signalweg spielt eine wichtige Rolle bei verschiedenen Erkrankungen wie z Drogenabhängigkeit. Wenn Medikamente, die auf diesen Wegen einen hohen Dopaminspiegel produziert haben, nicht mehr konsumiert werden, sinken diese Spiegel, was bei Menschen, bei denen die Symptome der Krankheit auftreten, zu großen Beschwerden führt Entzugssyndrom.

Neben anderen Störungen wie Depressionen oder Essstörungen spielt der mesolimbische Signalweg eine große Rolle bei der Schizophrenie. Insbesondere scheint es, dass diese Route zugeordnet ist positive psychotische SymptomeInsbesondere auditive Halluzinationen und Wahnvorstellungen mit einer hohen Hyperaktivität im mesolimbischen Signalweg. Wenn Patienten also Medikamente einnehmen, die die Menge der Dopamin-blockierenden Dopamin-Rezeptoren verringern, werden die positiven Symptome verringert oder verschwinden. Dies ist nicht nur bei schizophrenen Patienten der Fall, sondern auch bei anderen Menschen, die unter Psychosen wie Drogen, Manie oder Demenz leiden.

Links von Interesse

//psychopharmacologyinstitute.com/antipsychotics-videos/dopaminwege-antipsychotics-pharmacology/

//www.sciencedirect.com/topics/neuroscience/mesolimbic-pathway


Video: Biblical Series III: God and the Hierarchy of Authority (Oktober 2021).